First time at a workshop? Dein erstes Mal bei einem Workshop?

Es ist Dein erstes Mal bei einem Swing Workshop/ Festival? Du wirst wahrscheinlich wesentlich mehr am Stück tanzen als Du es bisher getan hast. Wir haben hier ein paar Tipps für Dich zusammengestellt, um Dir Deine erste Workshop Erfahrungen so angenehm wie möglich zu machen.

  • Trage bequeme Schuhe! Neue oder besonders schöne Schuhe, die noch nicht eingetragen sind, können zu schmerzhaften Blasen führen und Dich schnellstens tanzunfähig machen.
  • Nimm Dir für die Partys ein, oder gleich ein paar, T-Shirts oder Hemden zum Wechseln mit. Du wirst mehr Schwitzen als es im Unterricht üblich ist.
  • Zwischen Unterricht und Partys ist nicht viel Zeit, deswegen mach Dir vorab schon Gedanken dazu was Du zu den Partys tragen möchtest.
  • Höchstwahrscheinlich wirst Du deutlich weniger Platz zum Tanzen haben als Du es vielleicht gewohnt sein magst – jetzt ist als der richtige Zeitpunkt „klein“ zu tanzen und die Augen offen zu halten.
  • Dies ist kein Wochenende schüchtern zu sein! Fordere Dir unbekannte Freiburger Tänzer auf, fordere die Lehrer auf und fordere alle unsere Besucher auf.

 

First time at a swing festival? You will probably be dancing for much longer than you are used to! Here are some tips to ensure you get the most out of your first event!

  • Make sure you have good shoes! Wearing new shoes that you haven’t worn in yet, or fancy shoes that you know are uncomfortable, is a bad idea!
  • Bring along an extra change of clothes (or a few extra) to the parties. You’re going to get more sweaty than you usually do!
  • You aren’t going to have much time to spare in the festival weekend, between workshops and parties – so plan your party outfits in advance!
  • You may find yourself dancing on a more crowded dance floor than you are used to – time to learn to take smaller steps, and keep an eye on the people around you!
  • This is not a weekend to hold back on asking people to dance! Ask people you don’t know, ask amazing international swing dancers, ask the teachers!
Advertisements