Tanzflächen Etiquette/ Dance Floor Etiquette

Tanzflächen Etiquette

Damit alle die bestmögliche Zeit auf den Tanzflächen haben können, bitten wir euch die folgenden Hinweise zu verinnerlichen:

  • Fordert nicht nur eure Freunde zum Tanzen auf – besonders Anfänger und Besucher freuen sich über jede Aufforderung und fühlen sich dadurch willkommen.
  • Gehe nicht davon aus zu wissen in welcher Rolle jemand tanzt – formuliert die Aufforderung deutlich: „Möchtest Du als Follower tanzen?“
  • Sag ja – und gib Dein Bestes bei dem jedem Tanz.
  • Sag nein (danke). Das ist Dein Recht. Es ist keine Erklärung oder Entschuldigung notwendig. Wenn jemand nein sagt – nimm es nicht persönlich. Es ist ok. Verabschiede dich mit einem: Vielleicht beim nächsten Mal!
  • Sag STOP. Falls Dich jemand unsittlich berührt, oder Dich in irgendeiner Form bedrängt. Das ist NICHT ok! Melde Dich bei jemandem vom Team, falls es nicht aufhört.
  • Beim social dance ist es meist SEHR eng, daher bitte keine Aerials, Sprünge, ausladende Abschlussposen. Diese sind Jam Circles vorbehalten sofern beide Partner damit einverstanden sind.
  • Tanzen ist schweißtreibend – bringt Oberteile zum Wechseln mit.
  • Falls ihr ein Problem damit habt, fotografiert oder gefilmt zu werden, lasst es uns wissen.
  • Bitte verwendet KEINEN Blitz!
  • Seid vorsichtig und respektiert die anderen Tänzer. Falls es versehentlich zu einem Zusammenstoß oder Tritt kommt – nehmet sofort mit der betroffenen Person Kontakt auf, erfragt den verletzungsgrad, und entschuldigt euch.
  • Nehmt nicht-verbale Kommunikation/ Signale wahr und respektiert die Grenzen. Nicht jeder Mensch fühlt sich in der geschlossenen Position (engen Umarmung) wohl. Gib keine ungewollten Ratschläge/ Erklärungen. Das gehört nicht in den social dance. Falls jemand Deinen Rat möchte, wird er Dich darum bitten.

Dance Floor Etiquette

In order to ensure that everyone can have a good time on our dance floors, please respect the following:

  • Ask everyone to dance, especially new dancers and visitors – this is how we help make everyone feel welcome.
  • Avoid making assumptions about dance roles – just ask: “Would you like to lead/follow?”
  • Say yes. There is nothing better than an enthusiastic agreement to a dance.
  • Say no (thank you). This is your right, and requires no explanation or apology. If someone declines a dance, that’s okay! Don’t take it personally – just say “Sure, maybe next time!”
  • Say STOP. If anyone touches you inappropriately or makes you uncomfortable IN ANY WAY. Tell them to stop and inform one of the staff if they do not.
  • No airsteps, dips, lifts or drops on the social floor. Keep these for jam circles and competitions – and only if you have verbal consent.
  • Dancing is sweaty, bring extra shirts to change into.
  • If you do not wish to be photographed/filmed please inform the staff on arrival.
  • Do not use flash photography.
  • Be careful and respectful of other dancers on the floor. If you knock/bump/step on/kick someone accidentally, immediately make contact, check that they are ok and apologise.
  • Be conscious of nonverbal signals and respect your partner’s personal boundaries. Seek consent within the dance, e.g. not everyone feels comfortable in closed embrace.
  • Do not give unsolicited advice. In fact, leave advice off the social floor entirely. If someone wants your input they will ask for it.
Advertisements